ANGEBOTE – International

Internationale Führungskräfte – Entwicklung für die globale Wirtschaft

Was bedeutet es für Sie, eine Führungskraft zu sein, statt ausschließlich Vorgesetzter?

Im immer stärker unter Zeitmangel leidenden Geschäftsalltag nehmen sich Menschen immer weniger Zeit für die Reflexion eigner Handlungsweisen. In der Folge verlieren sie den Blick auf die Unterstellten. Der Weckruf kommt, wenn, wie aus heiterem Himmel ein geschätzter Mitarbeiter kündigt. Sehr große Firmen leisten sich langjährige Führungskräfteentwicklung, Kleinunternehmen und Mittelständler investieren allenfalls in die fachliche Weiterbildung ihrer Belegschaft. Manchmal ist der Eigentümer, administrativer und fachlicher Chef in Personalunion und kann, sofern er ein charismatisches Auftreten und ein glückliches Händchen hat, die Mitarbeiter für sich gewinnen.

Einem solchen Chef verzeiht man auch Fehltritte. Vorgesetzte, die mit Interesselosigkeit, zu viel Distanz oder fehlender Präsenz in Richtung Mitarbeiter glänzen, können nicht mit vertrauensvollem Respekt rechnen. Eine funktionierende und vertrauensvolle Beziehung sind die Grundpfeiler für gelingende Führung. Führungstechniken können erlernt, Führungsstile reflektiert werden.

Die Kenntnis kultureller Persönlichkeitsparameter, persönlicher Stressoren und Konfliktstilen sowie das eigene Zeitmanagement sind bei der internationalen Zusammenarbeit von außerordentlicher Bedeutung.

Partner

J. Malzacher, PH.D.

Die persönliche Kultur und Situatives Führen
Die Magie des 180° Blicks
Führungskommunikation mit Achtsamkeit für eine gesunde Organisation
Coaching als Re-Integrationsbegleitung
Konfliktpotenzial Internationaler Teams Managen
Career Counseling und Leadership Creed
Laufbahnberatung 55 – 60+

G. Gerard. B.Sc.

ELAN Supervision
Life Path & Orientation, USA
The Land, USA
Presence Walkabout, USA
High Impact Life Leadership 60+, Europa/USA